Angst ist eine Reaktion - Mut ist eine Entscheidung!!


Als die Kunst mich fand wusste ich, dass ich sie nicht wieder gehen lassen werde.

Das war vor 34 Jahren. Kunst fing für mich mit Worten und deren Spielereien an.

Heute weiß ich: In meinen Adern fließen Worte und kein Blut.

 

… keine Zeit zieht an mir vorbei, denn ich bin mittendrin. Stürze mich – aus altergründen nicht mehr Hals über Kopf – aber immerhin hemmungslos ins Leben. Ich brauche keinen Sinn und Verstand, da ich Träume und Seele besitze. Ich frag lieber neunmal klug, als zehnmal unwissend zu bleiben. Ich bin die Art Geschöpf, das immer ehrlich, aber nie frei von der Leber weg, erzählt. Lieber finde ich mich in Worten, die mir schwarz geschrieben auf buntem Papier eine weiße Weste geben, als in der äußeren Welt zu suchen. …

 

Doch Kunst ist für mich im Laufe der Zeit reichhaltiger geworden. Für mich ist Kunst ein wichtiger Schlüssel für den Zugang zu einer aufgeschlossenen Welt. Sie verschafft Freiräume im Denken, wie im Handeln und fordert Künstler als auch Betrachter gleichermaßen, sich mit ihr auseinanderzusetzen.

 

Ich liebe es, mit Menschen zusammenzuarbeiten und ihnen Möglichkeiten zu geben, sich zu entfalten oder zu bereits Bekanntem Neues hinzuzulernen. Bei meiner täglichen Arbeit treffe ich immer wieder auf so wunderbare Menschen mit sehr persönlichen Fähigkeiten und Freude an Kunst und Kultur. Dies ist sehr oft mit einer positiven Lebenseinstellung verbunden. Ich bin sehr dankbar dafür und empfinde es als Glück, dies erleben zu dürfen.

 

Als Galeristin und Spezialistin für Bilderrahmen und Kunstberatung vermittle und vermiete ich Kunst von ausgewählten Künstlern. Ich plane und organisiere Events, Vernissagen sowie Ausstellungen und wachse dabei oft über mich hinaus, nur um zu sehen, dass meine Fantasie grenzenlos ist. In meiner Freizeit schreibe ich meine Gedanken und Eindrücke nieder, fertige in meinem kleinen Atelier an der Elbe - in sorgsamer Handarbeit - liebevoll zusammengestellte Rahmen oder mache lange Spaziergänge mit meinem Hund. Wenn ich nicht schlafen kann, backe oder koche ich. Anschließend kann ich entweder endlich schlafen oder unendlich schreiben.

Mein Credo:

Mein beruflicher Lebensweg hat mich stets mit anderen Menschen, Kulturen und Weltanschauungen zusammengeführt und mir die Möglichkeit gegeben mich dieser Reichhaltigkeit zu öffnen. So ist es mir gelungen, aus diesen unterschiedlichen Lebenswelten, unvoreingenommene Eindrücke mitzunehmen. Für meine Arbeit bedeutet es, mich zu entfalten und mich täglich zu begeistern. Als Mutter heißt dies, meine jetzt 15-jährige Tochter mit Überzeugung zu einem multikulturellen, toleranten und aufgeschlossenen Menschen heranwachsen zu lassen.

 

Ihre

 

Katrin Stadach


© 2020 

+49 160 944 26868

info@artnsoul.de